Schritt für Schritt zu Ihrer Anlage

Wir zeigen Ihnen die einzelnen Schritte zu Ihrer PV Anlage

Die Idee

  • Bietet Ihr Dach genügend Fläche für die Kollektoren?

Idealerweise verfügen Sie über mindestens 10m² Dachfläche mit einer Südausrichtung und einem Neigungsgrad zwischen 20 und 60°. Sollte Ihr Dach eine reine Ost- oder West- Ausrichtung haben, kann der Ertrag durch die Montage weiterer Kollektoren optimiert werden.

Die Planung

  • Wir unterstützen Sie gerne bei der Berechnung Ihrer Dachfläche und der optimalen Dimensionierung der Komponenten Ihrer PV Anlage

Unsere erfahrenen Ingenieure berechnen mit neuester Software und fachspezifischen Kenntnissen die Möglichkeiten, die Ihr Dach Ihnen für die maximale Energieerzeugung bietet. Bei der Dimensionierung der Komponenten, wählen sie aus einem Portfolio qualitativ hochwertiger und bewährter Produkte die optimale Zusammensetzung für Ihr Dach. Und das ganz unverbindlich und individuell. Nicht nur die Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit der Produkte sind dabei Ausschlag gebend, sondern auch kosmetische Aspekte.

Die Anlage

  • Aus welchen Komponenten besteht eine PV-Anlage und was ist deren Funktion?

Photovoltaik- Module - zur Umwandlung von Licht in elektrische Energie > Module

Wechselrichter - zur Umwandlung von Gleichstrom in Wechselstrom > Wechselrichter

Speichersysteme/ Energiespeicheranlagen - zur Speicherung überproduzierter Energie und Ausschüttung bei Bedarf > Batteriespeicher

Komponenten (Montagesysteme, Kabel, usw.) - zur Befestigung und Vernetzung Ihrer Anlage > Montagesysteme

Energiemanagementsysteme - zur Überwachung und Steuerung Ihrer Anlage > Energiemanagement

Komponenten für das Netzwerk und die Kommunikation - zur Einspeisung in das lokale Energieversorgungssystem und die Überwachung > Anlagen-Kommunikation

Anlagen für die Fernüberwachung - zur Steuerung und Überwachung der Anlage von jedem beliebigen virtuellen Arbeitsplatz. Ganz einfach über Ihren Account bei www.voltpool.de > VOLTward

Die Organisation

  • Wir beraten Sie gerne zu Fragen rund um die Finanzierung, Steuer, Versicherung und Anmeldung Ihrer Anlage

Als Anlagenbetreiber können Sie Kredite zu Sonderkonditionen erhalten. Wir können Ihnen Angebote unterbreiten, mit denen Sie Vorteile aus unserem Partner-Abkommen genießen können.

Als Anlagenbetreiber werden Sie zum steuerlichen Unternehmer. Sie können nun steuerliche Vorteile genießen, haben allerdings auch neue Verpflichtungen, die mit dem Betrieb Ihrer Anlage zusammenhängen. Kontaktieren Sie diesbezüglich auch den Steuerberater Ihres Vertrauens.

Wir empfehlen Ihnen, sich gegen Schäden im Zusammenhang mit Ihrer PV-Anlage zu versichern. Hierzu zählen Defekte, die durch äußere Einflüsse (Witterung, Überspannung, Sabotage, höhere Gewalt, Marderbiss, Ertragsverluste etc.) verursacht werden. Auch hier verfügen wir über Partner, an die wir Sie gerne vermitteln, damit Sie spezielle Vorteile genießen können.

In manchen Wohngebieten ist eine Baugenehmigung der PV-Anlage erforderlich. Wir vertreten Sie gerne gegenüber den Behörden und klären alle administrativen Fragen für Sie. Auch Einzelheiten zu den Einspeisebedingungen und dem Netzausbau klären wir für Sie. Wir unterstützen Sie bei der Anmeldung Ihrer Anlage beim lokalen Energieversorgungsunternehmen.

Die Realisierung

  • Ihr Auftrag ist unser Auftrag

Kundenzufriedenheit und Service zeichnen uns aus. Wir empfehlen Ihnen ausschließlich bewährte Qualitätsprodukte und realisieren Ihre Anlage schnell und kosteneffizient, damit Sie sich schon bald mit Ihrer eigenen Energie versorgen können.

Nachdem wir Ihnen ein unverbindliches Angebot unterbreitet haben, kommt es zum Kaufvertrag. Wir bauen Ihnen mit unseren qualifizierten Monteuren Ihre eigene PV-Anlage auf Ihr Dach. Dazu gehören Premium-Produkte wie PV-Module, Wechselrichter, Speichersystem, Montagesysteme, Kabel, Energiemanagementsysteme und weitere Posten wie Versicherung, Montage und Anmeldung.

Die Inbetriebnahme

  • Jetzt geht's los!

Wir unterstützen Sie auch nach der Inbetriebnahme mit Informationsangeboten, Serviceleistungen und Tipps zur Selbstkontrolle Ihrer Anlage. Einfach, unbürokratisch und rund um die Uhr in unserem Service Center

Nun können Sie von Ihrer Anlage profitieren. Sie bekommen nicht nur grünen Strom frei Haus, sondern genießen Vorteile durch Einspeisungszahlungen Ihres lokalen Netzbetreibers. Die Details Ihrer Anlage und die aktuelle Leistung in Abhängigkeit der Wetterlage und des Strahlungswinkels können Sie selbst auf Ihrem Account überprüfen. In unserem After-Sales Service beraten wir Sie weiterhin gerne zu allen Fragen rund um Ihre Anlage. Nehmen Sie außerdem an unseren Schulungen teil, in denen wir Ihnen zeigen, wie Sie Ihre Anlage selbst kontrollieren können

Sie möchten eine Kleinwind-Anlage? Wir zeigen Ihnen wie's funktioniert!

Die Idee

  • Bietet Ihr Standort die idealen Voraussetzungen für die Nutzung von Windenergie?

Idealerweise verfügen Sie über einen Standort an dem die Hauptwindrichtung frei von Hindernissen ist. Außerdem sollte im Vorfeld geprüft werden, ob die durchschnittliche Jahres-Windgeschwindigkeit ausreichend ist, um Energie zu "ernten". Dies kann mittels speziellen Messungen herausgefunden werden. Die Zugänglichkeit des Generators sollte für Wartungsarbeiten garantiert sein. Die Rechtslage sollte geklärt sein: Darf hier eine Kleinwind-Anlage installiert werden? Antworten dazu liefert das Bauamt. Sprechen Sie auch Ihren Nachbarn über die Anlage.

Die Planung

  • Wir unterstützen Sie gerne bei der Messung der Windgeschwindigkeiten und bei der Berechnung des Standort-Potenzials für eine Kleinwind-Anlage.

Unsere kompetenten Ingenieure berechnen mit neuester Software und fachspezifischen Kenntnissen die Möglichkeiten, die Ihr Standort Ihnen für die maximale Energieerzeugung bietet. Bei der Dimensionierung der Komponenten, wählen sie aus einem Portfolio qualitativ hochwertiger und bewährter Produkte die optimale Zusammensetzung für Ihren Standort. Und das ganz unverbindlich und individuell. Nicht nur die Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit der Produkte sind dabei Ausschlag gebend, sondern auch das Design.

 

 

Die Anlage

  • Welche Rotorenausrichtung ist für Ihren Standort sinnvoll?

Ob horizontale oder vertikale Rotoren, beide Technologien haben ihre Reize:

Horizontale Rotoren haben einen höheren Wirkungsgrad, der sich positiv auf die Wirtschaftlichkeit auswirkt, da mehr Strom erzeugt werden kann. Durch langjährige Erfahrung konnte die Technologie ständig weiter entwickelt werden, sodass das System sehr zuverlässig ist.

Vertikale Rotoren hingegen, sind für den urbanen Bereich meist besser geeignet, da sie in turbulenten Windverhältnissen höhere Wirkungsgrade erzielen. Sie haben eine niedrigere Anlaufgeschwindigkeit, die Rotoren bewegen sich also schon bei schwächeren Windverhältnissen und generieren Energie. Außerdem wirkt sich der geringere Schattenschlag und die niedrigeren Schall-Emissionen positiv auf das städtische Milieu aus.

Energiemanagementsysteme - zur Überwachung und Steuerung Ihrer Anlage > Energiemanagement

Komponenten für das Netzwerk und die Kommunikation - zur Einspeisung in das lokale Energieversorgungssystem und die Überwachung > Anlagen-Kommunikation

Anlagen für die Fernüberwachung - zur Steuerung und Überwachung der Anlage von jedem beliebigen virtuellen Arbeitsplatz. Ganz einfach über Ihren Account bei www.voltpool.de > VOLTward


Die Organisation

  • Wir beraten Sie gerne zu Fragen rund um die Finanzierung, Steuer, Versicherung und Anmeldung Ihrer Anlage

Als Anlagenbetreiber können Sie Kredite zu Sonderkonditionen erhalten. Wir können Ihnen Angebote unterbreiten, mit denen Sie Vorteile aus unserem Partner-Abkommen genießen können.

Als Anlagenbetreiber werden Sie zum steuerlichen Unternehmer. Sie können nun steuerliche Vorteile genießen, haben allerdings auch neue Verpflichtungen, die mit dem Betrieb Ihrer Anlage zusammenhängen. Kontaktieren Sie diesbezüglich auch den Steuerberater Ihres Vertrauens.

Wir empfehlen Ihnen, sich gegen Schäden im Zusammenhang mit Ihrer Kleinwind-Anlage zu versichern. Hierzu zählen Defekte, die durch äußere Einflüsse (Witterung, Überspannung, Sabotage, höhere Gewalt, Ertragsverluste etc.) verursacht werden. Auch hier verfügen wir über Partner, an die wir Sie gerne vermitteln, damit Sie spezielle Vorteile genießen können.

Sie benötigen eine Baugenehmigung für Kleinwindanlagen, deren Rotor den Durchmesser von ca. 1,80m übersteigt und deren Mast höher ist als 10m. Einzelheiten der Bauordnungen finden Sie hier. Auch wenn eine Genehmigung nicht verpflichtend ist, weil Ihre Anlage die Grenzwerte unterschreitet, sind Sie mit einem entsprechenden Dokument langfristig auf der sicheren Seite. Informieren Sie sich in jedem Fall über die Rahmenbedingungen einer Anlagen-Installation. Wir unterstützen Sie mit dem Verfahren! Auch Einzelheiten zu den Einspeisebedingungen und dem Netzausbau klären wir für Sie. Wir unterstützen Sie bei der Anmeldung Ihrer Anlage beim lokalen Energieversorgungsunternehmen.

Die Realisierung

  • Ihr Auftrag ist unser Auftrag

Kundenzufriedenheit und Service zeichnen uns aus. Wir empfehlen Ihnen ausschließlich bewährte Qualitätsprodukte und realisieren Ihre Anlage schnell und kosteneffizient, damit Sie sich schon bald mit Ihrer eigenen Energie versorgen können.

Nachdem wir Ihnen ein unverbindliches Angebot unterbreitet haben, kommt es zum Kaufvertrag. Wir installieren Ihnen mit unseren qualifizierten Monteuren Ihre eigene Kleinwind-Anlage an Ihrem Standort. Dazu gehören Premium-Produkte wie Rotoren, Wechselrichter, Speichersystem, Montagesysteme, Kabel, Energiemanagementsysteme und weitere Posten wie Versicherung, Montage und Anmeldung. > Anmeldungs-Support

Die Inbetriebnahme

  • Jetzt geht's los!

Wir unterstützen Sie auch nach der Inbetriebnahme mit Informationsangeboten, Serviceleistungen und Tipps zur Selbstkontrolle Ihrer Anlage. Einfach, unbürokratisch und rund um die Uhr in unserem Service Center

Nun können Sie von Ihrer Anlage profitieren. Sie bekommen nicht nur grünen Strom frei Haus, sondern genießen Vorteile durch Einspeisungszahlungen Ihres lokalen Netzbetreibers. Die Details Ihrer Anlage und die aktuelle Leistung in Abhängigkeit der Wetterlage können Sie selbst auf Ihrem Account überprüfen. In unserem After-Sales Service beraten wir Sie weiterhin gerne zu allen Fragen rund um Ihre Anlage. Nehmen Sie außerdem an unseren > Schulungen teil, in denen wir Ihnen zeigen, wie Sie Ihre Anlage selbst kontrollieren können

VOLTward

Live-Monitoring für Ihre Energieanlage. Alle Dokumente im Überblick.

 

VOLTward Login

Wir beraten Sie

Persönliche Beratung für alle Systeme. Rufen Sie uns an.

+49 (0) 6198 59 41 688

+49 (0) 6198 59 41 686

beratung@remove-this.voltpool.de

REFERENZANLAGEN

Dach- und Freilandanlagen in

Deutschland und weltweit

 

zu unseren Referenzen